Archiv, Dezember 2015 Zu Kalenderansicht wechseln

Das vierblättrige Kleeblatt, das Hufeisen, der Marienkäfer – sie alle sind Glücksbringer. Unsere Nummer eins freilich ist das Schwein, genauer unser hübsches Schwäbisch-Hällisches Schwein. Verschicken Sie also zu Beginn des neuen Jahres unsere schweinischen E-Cards und wünschen Sie lieben Menschen Glück für 2016!

Aufrufe: 1605
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

„Zwischen den Jahren“ ist eine besondere Zeit: Das alte Jahr geht seinem Ende entgegen, das neue Jahr ist noch fern. Die Tage zwischen Heiligabend und dem Dreikönigsfest heißen Rauhnächte. Allerlei Brauchtum, Aberglaube, Orakel und Magie ranken sich um diese zwölf geheimnisvollen Nächte. In manchen Hohenloher Bauersfamilien leben sie noch heute fort.

Aufrufe: 1658
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Brühe vom Tafelspitz mit Grünkernklößchen, Echt Hällisches Filet am Stück gebraten mit Birnen-Zimt-Rotkohl und Kartoffel-Pilz-Roulade, zum Dessert Küchle vom Jakob-Fischer-Apfel mit Chaudeausoße: Bei diesem Weihnachtsmenü läuft einem das Wasser im Munde zusammen.

Aufrufe: 1631
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Im Rahmen unserer Serie „Mein Lieblingsgericht“ verraten unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tolle Rezepte mit Schwäbisch-Hällischem Fleisch. Heute empfiehlt Maximin Bonnet „Rôti franc-comtois“.

Aufrufe: 1856
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Dürfen wir vorstellen? Elisabeth Keibel, frisch gebackene Fleischereifachverkäuferin bei der Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall. Junge Menschen wie die 19-Jährige suchen Metzgereien deutschlandweit – und nahezu verzweifelt: Fast ein Drittel der Ausbildungsplätze Fachverkäufer/-in Fleisch, wie der Beruf genau heißt, ist im vergangenen Jahr unbesetzt geblieben.

Aufrufe: 1907
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am